Mit Extensions schlafen - So machen sie es richtig

Sie haben neue Extensions und fühlen sich mit Ihren Traumhaaren einfach wunderbar. Dann wird es Abend und Sie fragen sich: Wie kann ich mit Extensions schlafen, ohne sie zu schädigen? Damit Ihnen Ihre Extensions nicht den Schlaf rauben und Sie lange Freude an Ihrer Haarverlängerung haben, geben wir Ihnen in unserem Extensions-Ratgeber wichtige Tipps zum Thema "Mit Extensions schlafen".

Mit welchen Extensions ist Schlafen möglich?

Bevor wir Ihnen verraten, wie Sie mit Extensions schlafen, ist es wichtig zu wissen, dass ausschließlich dauerhafte Extensions über Nacht im Haar verbleiben können. Zu den permanenten Haarverlängerungen zählen unter anderem Bonding Extensions, Microring Extensions, Tape Extensions. Ausschließlich Clip-Ins müssen vor dem Schlafengehen entfernt werden.

Mit Extensions schlafen: Die wichtigsten Beauty-Tipps

Beauty-Tipp Nr. 1: Gehen Sie nie mit nassen Haaren schlafen

Sie duschen oder baden gerne abends und gehen mit nassen Haaren schlafen? Ein absolutes No-Go, wenn Sie Extensions haben. Nässe und Feuchtigkeit schaden nicht nur Ihrem Naturhaar, sondern vor auch Ihren Echthaar Extensions. Nasses Haar reagiert aufgrund seiner weichen Haarstruktur sehr empfindlich auf Reibung. Durch die vielen Kopfbewegungen während des Schlafs verknoten sich nasse Extensions schnell oder verfilzen. Am nächsten Morgen ist das Haar nur schwer zu entwirren oder kann brechen. Zudem dringt durch Nässe und Feuchtigkeit Wasser in die Verbindungsstellen. Sie quellen auf und Ihre Extensions können sich aus dem Eigenhaar lösen.

Beauty-Tipp Nr. 2: Bürsten Sie Ihr Haare vor dem Schlafengehen

Bürsten Sie Ihr Haar gründlich durch bevor Sie mit Extensions schlafen gehen

Um richtig mit Extensions zu schlafen, ist eine sorgfältige Haarpflege vor dem Schlafengehen wichtig. Machen Sie aus der abendlichen Haarpflege ein kleines Ritual: Bürsten Sie Ihre Haare vor dem Schlafengehen sorgfältig mit der Bürste durch. Halten Sie dabei Ihre Haare stets mit einer Hand am Haaransatz fest und arbeiten Sie sich von den Spitzen bis zum Haaransatz hoch. Achten Sie dabei darauf, dass keine Knoten im Haar verbleiben.

Beauty-Tipp Nr. 3: Schlafen Sie mit zusammengebundenen Haaren

Mit offenen Haaren zu schlafen ist Gift für Ihre Extensions. Durch die Reibung mit dem Kopfkissen verheddern sich einzelne Strähnen, verknoten und verfilzen schlimmstenfalls. Die Verbindungsstellen der Echthaar-Extensions reagieren ebenfalls empfindlich auf Reibung und nehmen eventuell Schaden. Zudem besteht die Gefahr, dass Sie Ihr langes Haar während des Schlafes einklemmen und an den Extensions reißen. Damit Sie schonend mit Extensions schlafen und morgens mit gepflegten Haaren aufwachen, lesen Sie unseren Beauty-Tipp Nr. 4.

Beauty-Tipp Nr. 4: Schlafen Sie mit zusammengebundenen Haaren

Wenn Sie ein Verheddern Ihrer Extensions verhindern wollen, sollten Sie Ihre Haare vor dem Schlafengehen zusammenbinden. Ob ein locker gebundener Flechtzopf oder Pferdeschwanz im Rücken, seitliche Zöpfe oder ein Dutt auf dem Kopf, wählen Sie eine Nachtfrisur, die für Ihre Schlafposition bequem ist. Egal welche Frisur sie wählen, binden Sie Ihre Haare niemals straff, sondern stets locker zusammen.

Beauty-Tipp Nr. 5: Benutzen Sie ein Seidenkopfkissen

Mit Extensions schlafen Sie auf einem Seidenkissen nicht nur angenehm kühl und weich. Durch den glatten Seidenstoff entsteht kaum Reibung und Ihre Haare verheddern sich weniger. Da der der Feuchtigkeitsverlust geringer ist, trocknet Ihr Haar über Nacht kaum aus. Sie wachen mit gesunden und glänzenden Haaren auf und der Good Hair Day kann starten.

Beauty-Tipp Nr. 6: Gönnen Sie Ihren Haaren Extrapflege über Nacht

Langes Haar mit Extensions benötigt eine Extraportion Pflege, um geschmeidig zu bleiben. Nutzen Sie die Nachtstunden, um Ihrem Haar mehr Elastizität und Farbbrillanz zu schenken. Für den perfekten Schönheitsschlaf arbeiten Sie sorgfältig Conditioner oder Haaröl von oben bis unten in jede Haarsträhne ein. Sparen Sie dabei unbedingt die Verbindungsstellen aus! Während Sie, versorgen die Pflegeprodukte Ihr Haar mit wertvollen Pflegesubstanzen und glätten die Haaroberfläche.

Nachtfrisuren für Extensions: Traumhaft schöne Haare im Schlaf

Damit sie lange Freude an Ihrer Haarverlängerung haben, müssen Sie Ihr Haar während der Nacht zusammenbinden. Nur so werden Ihre Extensions optimal vor dem Verheddern, Verfilzen und Verknoten geschützt. Diese Nachtfrisuren sind nicht nur schnell gemacht, sondern eignen sich perfekt, um Ihre Extensions zu schützen.

Der Flechtzopf für Seitenschläferinnen

Ein Flechtzopf ist ideal für Seitenschläfer zum Schlafen mit Extensions

Der Flechtzopf ist wohl die beliebteste Nachtfrisur, um bequem mit Extensions zu schlafen. Nach dem Ausbürsten fassen Sie Ihr Haar kopfüber zusammen. Teilen Sie die Haare in drei gleichgroße Strähnen und flechten Sie diese locker zu einem klassischen Flechtzopf. Binden Sie das Zopfende mit einem weichen Haargummi zusammen, dass weder ziept noch drückt. Ein locker gebundener Zopf schützt optimal und lässt sich am Morgen leicht lösen. Schöner Nebeneffekt: Am Morgen sind Ihre Haare leicht gewellt.

Dutch Braid für Rückenschläferinnen

Dutch Braid eignet sich wunderbar um mit Extensions zu schlafen

Für sehr langes Haars eignet sich der Dutch Braid. Der "holländische Zopf" sieht wunderschön aus und gelingt auch Anfängerinnen. Ziehen Sie einen Seitenscheitel und bürsten sie Ihr Haar zu einer Seite. Trennen Sie mit dem Kamm die vordere Partie ab und teilen Sie diese in drei Strähnen. Legen Sie die rechte Strähne unter die mittlere Strähne. Führen Sie danach die linke Strähne unter die mittlere Strähne. Fahren Sie mit dieser Flechtechnik fort, indem Sie immer wieder neue Haare der linken Strähne zuführen bis Sie alle am Kopf anliegenden Haare verflochten sind. Danach den Zopf normal weiterflechten und mit einem Haarband fixieren.

Der Pferdeschwanz für kürzere oder glatte Haare

Für Frauen, deren Haare zu kurz sind, um geflochten zu werden, oder die Ihr langes Haar glatt tragen, ist ein einfacher Pferdeschwanz perfekt, um mit Extensions zu schlafen. Dafür binden Sie Ihre Haare im Nacken zusammen. Bei langem Haar führen Sie das Ende des Pferdeschwanzes erneut durch das Haargummi - fertig. Benutzen Sie zum Zusammenbinden ein Spiral-Haargummi, das sich am nächsten Morgen ohne Ziepen wieder entfernen lässt

Der Seiden-Turban

Eine weitere Methode, um mit Extensions zu schlafen, ist der Seiden-Turban. Dafür legen Sie Ihre Haare locker zusammen und binden ein leichtes Seidentuch nicht zu fest um den Kopf. Damit das Tuch während der Nacht nicht verrutscht, befestigen Sie es wenn nötig mit ein paar Clips. Durch das Seidentuch werden Ihre Haare zuverlässig vor dem Verheddern geschützt und können trotzdem atmen.