«zum Newsletter-Archiv

Newsletter Ausgabe 1

Alles rund um M(A)ICRORING Extensions, die schonende Art der Haarverlängerung - Ausgabe 1

Es ist soweit – pünktlich zum bevorstehenden Sommer ist die erste Ausgabe unseres exklusiven Newsletters erschienen. Hier erhältst Du monatlich wertvolle Tipps zur Pflege deiner Extensions, Tipps für die neusten Frisurentrends, News aus der Welt der Haar- und Kosmetikbranche, Anleitungen zur Anbringung der Haarverlängerungen und natürlich alle Infos zu unseren Produkten. In den nächsten Monaten werden wir einen Überblick über die verschiedenen Arten der Haarverlängerung geben, so kannst Du herausfinden, welche Methode am besten für Dich geeignet ist.

„Alles rund um M(A)ICRORING Extensions“, heißt es in der aktuellen Mai-Ausgabe. Wir erklären, was es mit dieser Methode der dauerhaften Haarverlängerung auf sich hat und warum dieses Verfahren besonders schonend ist.

Schicke Frisuren mit Extensions leichtgemacht – die Trends

Die langersehnte Haarpracht ist da und nun können endlich all die Stylings ausprobiert werden, die mit kurzem oder dünnem Haar nicht möglich waren. Ihr wollt nicht, dass die Befestigungen herausblitzen und fühlt Euch deshalb trotzdem eingeschränkt? Das muss nicht sein – wir zeigen welche Frisuren perfekt geeignet sind, um eure Haare mit Extensions ins rechte Licht zu rücken.

Die Verbindungsstücke der Extensions werden bei Just Beautiful Hair sorgfältig verarbeitet und sind sehr klein, dennoch kann je nach Frisur eine Verbindung sichtbar sein. Die folgenden drei Frisuren vermeiden dieses Problem, sind für alle Extensiontypen geeignet und einfach zu kreieren:

1. Verspielte Schleifenfrisur

Eine süße Idee für den Sommer ist die Schleife in Herzform am Hinterkopf, hier werden die eigenen Haare zum Accessoire. Für eine saubere Schleife empfehlen wir die Haare zunächst gut zu kämmen oder sogar zu glätten (mit dem richtigen Hitzeschutz ist das kein Problem).


Schleifenfrisur(Foto: iStock.com/Alter_photo)


Als erstes wird vom Vorderkopf jeweils rechts und links eine dicke Haarsträhne abgeteilt und hinter dem Kopf zusammengebunden. Dann wieder von vorne, jeweils von rechts und links, eine dünnere Strähne abteilen und von unten einmal über die erste Strähne wickeln und zu dem Zopf führen. Dieser wird nun geöffnet und alle vier Enden werden mit einem kleinen Haargummi zusammengebunden. So entsteht eine Schleife in Herzform – kleiner Aufwand mit großem Effekt.

2. Die Löwenmähne

Der Traum vieler Frauen: ein wilder Lockenkopf. Doch mit dünnen, kurzen Haaren ist das Ergebnis oft ernüchternd. Extensions lassen Träume wahr werden und verhelfen jeder Frau zu einer langen Lockenpracht. Unsere Haarverlängerungen haben das nötige Volumen, um eine wilde Lockenmähne zu erzeugen und gleichzeitig die Befestigungen der Extensions zu verdecken.


Löwenmähne(Foto: iStock.com/yuriyzhuravov)


Auch wenn es häufig so aussieht, hinter dieser Frisur steckt kein aufwendiges Styling. Für einen tollen Effekt reicht es aus, die Haare vor dem Schlafen gehen leicht angefeuchtet auf Lockenwickler aufzudrehen. Am nächsten Morgen könnt Ihr die Locken sanft auskämmen und aufschütteln, etwas (alkoholfreies) Haarspray für den besseren Halt auftragen – und fertig.

Ein ähnliches Ergebnis könnt Ihr auch mit dem Lockenstab erzielen, allerdings ist hier Vorsicht angesagt: Verklebungsstellen mit Keratin dürfen nicht mit dem heißen Lockenstab in Berührung kommen, da sie sonst schmelzen könnten. Außerdem solltet Ihr auf den nötigen Hitzeschutz und die Feuchtigkeitspflege achten. Alles, was Ihr dazu braucht, findet Ihr bei den Pflegeprodukten von Just Beautiful Hair.

3. Ein Zopf mal anders

Es gibt viele Wege den klassischen Zopf aufzupimpen – wir erklären eine Version, die Euren Pferdeschwanz schnell zum Hingucker macht. Häufig wird bei Extensions von einem Pferdeschwanz abgeraten, da durch die Spannung auf den Haaren, besonders bei Bondings, die kleinen Verbindungen zum Vorschein kommen können. Der Trick liegt jedoch darin, den Zopf tief im Nacken zu binden. Dadurch entsteht weniger Spannung und die Haaransätze werden durch das Deckhaar versteckt.


Zopffrisur(Foto: iStock.com/Alter_photo)


Für die trendige Version wird also zunächst ein tiefer Zopf gebunden. Im nächsten Schritt bindet Ihr den Zopf mit einem Abstand von ein paar Zentimetern nochmals mit einem Haargummi zusammen. Das erste Stück wird nun mit den Fingern in zwei Teile gespalten und der restliche Teil des Zopfs von vorne durch das so entstandene Loch geschlungen. Das Ganze wird mit etwas Abstand, je nach Haarlänge, noch zwei bis dreimal wiederholt. So entsteht ein voluminöser Zopf, der die Länge und Dichte der Haare perfekt zum Vorschein bringt.


TOP HAIR International

Am 01. und 02. April 2017 fand in Düsseldorf die TOP HAIR International Haarmesse statt. Wir berichten von den Trend und Fashion Days:

Die TOP HAIR International Trend & Fashion Days gehören zu den erfolgreichsten ihrer Art in Europa. Seit mehreren Jahren zieht die Messe Besucher nach Düsseldorf, um sich von den neusten Trends der Haar- und Kosmetikbranche inspirieren zu lassen. Zum dritten Mal profitiert der Kongress schon von der Beauty Messe, die zeitgleich in Düsseldorf stattfand und weitere Besucher anlockte. Die TOP HAIR bietet mehr als nur eine Ausstellung: Durch Shows, Workshops und ein tolles Programm werden die Gäste unterhalten und interaktiv einbezogen. Zwei Tage lang hatten Fachbesucher die Möglichkeit, sich über die neuesten Produkte, Techniken und Trends zu informieren. Über 35.000 Besucher nutzten diese Möglichkeit und begutachteten das Angebot von über 450 Ausstellern aus den verschiedensten Bereichen. Im kommenden Jahr wird die Messe sogar um eine weitere Halle vergrößert.

Unterschiedliche Vorführungen, Shows und Gastrauftritte von Starfriseuren wie Patrick Cameron Mario Krankl oder Ken Hong aus Singapur sorgten für ein abwechslungsreiches Programm und reichlich Unterhaltung. Auch die Workshops, die sich mit den Themen Cut, Colour und Styling beschäftigten, begeisterten das Publikum. Die Besucher hatten außerdem die Möglichkeit, Stylings selbst auszuprobieren und sich mit den Profis auszutauschen. So konnten Techniken wie Flechten, Hochstecken und das Einarbeiten von Extensions vor Ort vertieft werden. Als Trend für das kommende Jahr stellte sich unter anderem der „Clavi Cut“ heraus, ein Haarschnitt mit einer Länge bis zum Schlüsselbein, der sich durch Extensions hervorragend verdichten lässt.

Von Haarkosmetik über Haarteile und Perücken bis hin zur trendigen Saloneinrichtung wurden alle Themenschwerpunkte der Branche abgedeckt. Ebenso beschäftigte sich die Trendmesse mit Marketing, Management und Persönlichkeitsentwicklung. Die Messe dient dazu Kontakte zu knüpfen, die Zusammenarbeit in der Branche zu stärken und von dem qualitativ hochwertigen Input zu profitieren. Mario Krankl bezeichnet die Fachmesse als ein „Rundum-sorglos-Paket“ für alle Friseure – am 10. und 11. März 2018 haben alle Fachbesucher wieder die Möglichkeit, auf den innovativen Trend und Fashion Days ihr Knowhow zu erweitern.
(Quelle: Alexander Kempe und Marion Hillesheim; PR-Abteilung Messe Düsseldorf )


Top Hair Messe(Foto: Messe Düsseldorf / ctillmann)


M(A)ICRORINGS – die schonende Art der Haarverlängerung

Passend zum Monat, erklären wir Euch die Methode der Microring Extensions, eine schonende Alternative zu den Bondings. Ohne Hitzebelastung können die Extensions mithilfe der Microrings in das Eigenhaar eingearbeitet werden. Lediglich durch Druck werden die Strähnen befestigt, wodurch das Eigenhaar und die Kopfhaut nicht strapaziert werden. Unsere innovativen Loop Extensions erleichtern außerdem die Anbringung: Eine abgetrennte Eigenhaarsträhne wird durch eine Schlaufe in den bereits angebrachten Ring gefädelt. Der Ring umschließt nun die Extension-Strähne und das Eigenhaar und kann mit der Zange fest zugedrückt werden. Die Haarverlängerung sitzt nun fest im Haar ohne zu verrutschen.

Sobald die Microring Extensions ausgewachsen sind, können sie mit einer Zange aus dem Haar gelöst werden, neu gebondet und erneut eingesetzt werden. In unserem Online Shop erhaltet Ihr die Microring Extensions in drei Längen von 40cm bis 60cm. Die Strähnen bestehen aus 0,8g bis 1g Haar und enthalten Unterlängen um einen schönen Übergang ins Eigenhaar zu erzeugen.

Die Vorteile der Microring Extensions auf einen Blick:

  • Dauerhafte Haarverlängerung: Die Strähnen bleiben mehrere Monate im Haar bis sie neu eingearbeitet werden können.
  • Schonend zum Eigenhaar: Ihr setzt euer Eigenhaar keiner Hitzebelastung aus und braucht lediglich eine Zange um die Strähnen zu befestigen.
  • Anbringung: Die Strähnen können vergleichsweise schnell eingearbeitet werden und einfach aus dem Haar gelöst werden.


«zum Newsletter-Archiv