« zum Ratgeber

Haarverlängerung, Haarverdichtung

Haarverlängerung vs. Haarverdichtung

Was ist eine Haarverlängerung?

Leider ist nicht jede Frau von Natur aus mit langem Haar gesegnet. In diesem Fall besteht die Möglichkeit das Eigenhaar mit Extensions zu verlängern. Dafür werden Strähnen aus indischem Echthaar am Haaransatz des Eigenhaars befestigt. Das Eigenhaar sollte mindestens 10cm lang sein, damit die Verbindungsstellen kaschiert werden können.

Was ist eine Haarverdichtung?

Andererseits haben einige Frauen möglicherweise das Glück von schnell wachsendem Haar, allerdings fehlt das Volumen. Platte und dünne Haare können mit Hilfe von Extensions verdichtet werden. Die Anbringung erfolgt analog zur Haarverlängerung, allerdings geht es primär darum das Haar voller wirken zu lassen und nicht zu verlängern.


Do’s and Don’ts für Hair Extensions(Foto: iStock.com/DmitriiKotin)


Temporäre vs. dauerhafte Haarverlängerung, -verdichtung

Viele Frauen leiden sehr unter ihren dünnen, kurzen Haaren. Seit jeher sind lange, gepflegte Haare ein Schönheitsideal. Dauerhafte Extensions geben jeder Frau die Chance sich wohlzufühlen und verleihen neues Selbstbewusstsein. Je nach Haartyp kann zwischen Microring Extensions, Bonding Extensions und Tape in Extensions gewählt werden. Bei Microring und Bonding Extensions handelt es sich um einzelne Strähnen, während bei Tape in Extensions schmale Haartressen mit dem Eigenhaar verklebt werden. Die Anbringung der Extensions kann von einem Friseur oder bei der nötigen Erfahrung mit Hilfe eines Freundes erfolgen.

Einige Frauen sind aber auch zufrieden mit ihrem Eigenhaar und wollen nur für einen besonderen Anlass eine optische Veränderung. Clip-In Extensions sind einfach mit einem Clip im Haar anzubringen und wieder zu entfernen. Ohne fremde Hilfe können sie für eine Party eingesetzt werden und sorgen für den WOW-Effekt.

Unterschiede zwischen Haarverlängerungen und Haarverdichtungen

Bei der Auswahl von Extensions müssen neben der Methode auch Entscheidungen über Farbwahl, Länge und Menge der Strähnen getroffen werden. Bei der Farbwahl gibt es keine Unterschiede zwischen der Verlängerung und der Verdichtung. Bei einer Haarverlängerung werden meist längere Strähnen gewählt als bei einer Haarverdichtung. Die Anzahl der benötigten Strähnen ist bei einer kompletten Haarverlängerung meist höher als bei einer Haarverdichtung. Je nach Länge und Anzahl der Strähnen steigt auch der Pflegeaufwand der Extensions. Lange Haare, ob Eigenhaar oder Extensions, sind gefährdet im Laufe der Zeit ihren Glanz zu verlieren. Mit der richtigen Feuchtigkeitspflege kann dem vorgebeugt werden und die Haare sehen lange gesund aus. Dicke Haare hingegen neigen dazu sich zu schnell zu verknoten. Besonders dann, wenn die einzelnen Haare eher dünn sind. Regelmäßig bürsten und die Verwendung von Conditioner kann hier Abhilfe verschaffen.

Unterschiede auf einen Blick

  • Farbe
    Uneingeschränkte Farbwahl bei Haarverlängerung oder Haarverdichtung
  • Menge
    Höhere Anzahl an Strähnen bei kompletter Haarverlängerung. Genaue Angaben findet Ihr auf den Unterseiten unserer verschiedenen Extension-Methoden.
  • Pflegeaufwand
    Steigt mit zunehmender Anzahl und Länge der Extension-Strähnen.
  • Preis
    Steigt ebenfalls mit zunehmender Anzahl und Länge der Strähnen. Haarverdichtungen sind daher in der Regel kostengünstiger.
  • Anbringung
    Befestigung der Extensions unterscheidet sich nicht bei Haarverdichtungen und Haaverlängerungen.
  • Frisuren
    Sowohl Haarverlängerungen als auch Haarverdichtungen bieten eine Reihe an Styling-Möglichkeiten. Frisuren mit offenem Haar wirken mit langem Haar oft besser.
  • Haltbarkeit
    Die Haltbarkeit hängt von der richtigen Pflege ab. Sowohl Haarverlängerungen als auch Haarverdichtungen bleiben ca. 6 Monate im Haar bis die Ansätze ausgewachsen sind.

« zum Ratgeber