Ombré

Wie bei der Balayage-Technik handelt es sich bei Ombré um eine Farbverlaufstechnik. Allerdings färben Sie in diesem Fall keine einzelnen Strähnen mit dem Pinsel ein, sondern benutzen eine Paddle Brush, mit der die Farbe sanft ins Haar gebürstet wird. Bei schulterlangem Haar arbeiten Sie die Farbe ab Höhe der Ohren ein; bei längerem Haar ab Kinnhöhe. Auf diese Weise ergibt sich ein sanfter Farbverlauf, der zu den Spitzen hin immer heller wird. Abhängig vom Naturton des Haars und der gewählten Haarfarbe ergibt sich zusätzlich zum attraktiven Farbverlauf ein oft sehr auffälliger Farbkontrast. Daher wird der Ombré-Look auch als Two Tone bezeichnet.

Model-Echthaar Extensions in Ombre braun blond

Die Ombré-Farbverlaufstechnik bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, optisch attraktive Kontraste zu setzen. Dazu zählt beispielsweise der dunkle Haaransatz bei blond gefärbtem Haar. Voraussetzung ist jedoch, dass der dunkle Ansatz unregelmäßig verläuft und nicht die für den Haarnachwuchs typische gerade Linie aufweist. Planen Sie eine Blondierung der Haare und finden Sie zugleich Gefallen am Two Tone-Look, sollte bereits beim Auftragen der Haarfarbe ein unregelmäßiger Ansatz berücksichtigt werden.

Um mit Ombré einen attraktiven Farbverlauf zu erzielen, sollte das Haar zumindest schulterlang sein.

Im Just Beautiful Hair Onlineshop finden Sie Bonding Extensions in den attraktiven Ombré-Farben.